Wusstest du es? Drucken E-Mail


Wusstest du es? 

Wusstest du, dass man rund 16 Kilo Getreide für die Produktion eines einzigen Kilo Fleisches braucht? Wusstest du, dass man für jede tierische Nahrungskalorie 10 pflanzliche Futterkalorien benötigt? Trotzdem bleiben manche Menschen skeptisch ob ihre persönliche Wahl der Ernährungsform Einfluss auf den Welthunger hat. Wusstest du, dass deswegen alle 5 Sekunden ein Kind an Hunger stirbt? Wusstest du, dass davon pro Tag rund 44.000 Menschen verhungern? Wusstest du, dass weltweit rund 90 Millionen Kinder unter 5 Jahren stark unterernährt sind? Wusstest du, dass dies passiert, weil 50% der Weltgetreide-Ernte und 90% der Welt-Sojaernte benutzt werden um unsere Nutztiere zu füttern? Wusstest du, dass man durchschnittlich 16 Kilogramm Getreide benötigt um nur ein Kilogramm Fleisch herzustellen? Wusstest du, dass 10 pflanzliche Kalorien in der Fleischproduktion nur eine einzige tierische ergeben? Wusstest du dass fast 70% der Futtermittel in der EU aus Entwicklungsländern importiert werden, in denen die Menschen an Hunger leiden? Wusstest du, dass lediglich 2 Milliarden Menschen (Die Erde trägt momentan fast 7 Milliarden Menschen.) weltweit auf Basis von Fleisch und Milch ernährt werden können, aber über 12 Milliarden durch eine vegane Ernährung? Wusstest du, dass Fischfangflotten aus den Industrienationen die Fischereirechte für Fanggebiete rund um arme Länder erwerben und dass sie, nachdem sie die dortigen Meere geplündert haben, weiterziehen und ein verwüstetes Ökosystem und hungernde Einheimische zurücklassen?

Wusstest du, dass die Nutztierindustrie für 51% aller vom Menschen verursachten Treibhausgase verantwortlich ist? Wusstest du, dass tierische Produkte Spitzenreiter sind, wenn es darum geht Kohlendioxyd auszustoßen? Wusstest du, dass die Produktion von Fleisch, Milch und Eiern für mehr klimaschädliche Gase verantwortlich ist als der gesamte weltweite (Auto-, Lastwagen- & Luft-)Verkehr? Wusstest du, dass VeganerInnen praktizierende KlimaschützerInnen sind? Sie verursachen mit ihrer Ernährung nur rund 0,65 Tonnen CO2 pro Jahr, einE typischeR FleischesserIn kommt dagegen auf 1,82 Tonnen. Wusstest du, dass die Produktion von Käse 56 mal mehr Treibhausgase freisetzt als die Produktion von Gemüse? Wusstest du, dass durch eine jährliche omnivore Ernährungweise soviel Treibhausgase ausgestoßen werden, als wenn man mit einem Auto rund 4.500 Kilometer fahren würde? Wusstest du, dass eine vegetarische Ernährungsform nur rund 2.200, eine vegane jedoch rund 4.000 Kilometer einspart? Wusstest du, dass wir durch einen Ausstieg aus der Tierindustrie unsere CO2-Emmissionen bis 2050 um 80% senken könnten?

Wusstest du, dass ein Hamburger 6 Quadratmeter Urwald kostet? Wusstest du, dass 90% der Zerstörung des tropischen Regenwaldes durch die Massentierhaltung hervorgerufen wird? Alle 2 Sekunden wird ein Waldgebiet der Größe eines Fußballfeldes zerstört. Wusstest du, dass Ammoniak heute als hauptverantwortlich für das Waldsterben gilt? Es wird zu rund 85% der Emmissionen durch Tierhaltung verursacht. Wusstest du, dass ein Veganer pro Jahr 4.000 Quadratmeter Wald rettet? 

Wusstest du, dass 50% der Wasserverschmutzung in Europa durch die Massentierhaltung hervorgerufen werden? Wusstest du, dass das Nitrat aus der Landwirtschaft heute schon so weit ins Grundwasser vorgedrungen ist, dass deshalb einige Mineralwassermarken bereits nicht mehr die Trinkwasser-Richtwerte erfüllen? Wusstest du, dass in den USA der Anteil der Landwirtschaft an der Wasserverschmutzung größer ist als der aller Städte und Industrien zusammen? Wusstest du, dass allein in den USA die Nutztierindustrie 130 mal mehr Kot produziert als die gesamte Menschheit weltweit, nämlich 40.000 Kilo pro Sekunde? 

Wusstest du, dass der Anteil der Fleisch- und Milcherzeugung bei der Bodenerrosion bei 85% liegt? 

Wusstest du, dass man für die Produktion eines einzigen Kilo Fleisch 10.000 bis 20.000 Liter Wasser und für die Produktion eines Liter Milch rund 1.500 Liter Wasser notwendig sind? Wusstest du, dass man als Veganer so bis zu 5 Millionen Liter Wasser pro Jahr sparen kann? 

Wusstest du, dass Milchkühe jedes Jahr künstlich geschwängert werden und ihnen ihre Kälber gleich nach der Geburt entrissen werden, damit ihr Milchfluss nicht versiegt? Wusstest du, dass deshalb und dadurch dass ihre Milchleistung in den letzten 50 Jahren auf das Zehnfache gesteigert wurde, ihre Körper schon nach 4-6 Jahren ausgelaugt sind und sie geschlachtet werden obwohl sie über 20 Jahre alt werden könnten? Wusstest du, dass für jede neue Legehenne ein männliches Küken gleich nach dem Schlüpfen vergast oder verschreddert wird? Wusstest du, dass dies gegen das deutsche Tierschutzgesetz verstößt, dennoch von der Politik toleriert wird? Wusstest du, dass rund jedes 6. Tier sogar in einem EU-zertifizierten Top-Schlachthof beim Schlachten wieder aufwacht und noch größere Qualen erleiden muss, als es es sowieso schon tut? Wusstest du, dass all diese Fakten für alle Tierhaltungen gilt, egal ob konventionelle, Bio- oder Freilandhaltung? 

Wusstest du, dass die industrielle Fischerei zu solch einem Rückgang der Fischbestände geführt hat, dass viele Arten kurz davor sind auszusterben? Wusstest du, dass dabei auch Schildkröten, Roben, Delfine und andere Tiere in die Netze der Fischer gelangen und sterben? Wusstest du, dass industrielle Fisch- und Shrimps-Farmen riesige Mengen an Abwässern produzieren, die über den Meeresboden kriechen und ihm jedes Leben entziehen? 

Wusstest du, dass Veganer im Schnitt länger und gesünder leben? Wusstest du, dass eine Ernährung mit Fleisch, Fisch, Milch und Eiern für viele Volkskrankheiten wie Herzinfarkte, Diabetes, Schlaganfälle, Herzkrankheiten, Allergien, Bluthochdruck, Fettsucht, Krebs und Knochenbrüche verantwortlich sind? Wusstest du, dass einige dieser Krankheiten jährlich für Millionen von Toten, mehr als Naturkatastrophen, Terroranschläge und Verkehrsunfälle zusammen, verantwortlich sind und somit auf Platz 1 der verfrühten Todesfälle stehen? Wusstest du, dass diese Krankheiten bei Veganern viel viel seltener auftreten? Wusstest du, dass es heute praktisch keinen Fisch mehr gibt der nicht durch Umweltgifte, wie Quecksilber belastet ist, und dass diese Gifte extrem schädlich für den Körper sein können? Wusstest du, dass die meisten Seuchen, wie BSE, Vogelgrippe und Salmonellenbelastungen auf die industrielle Massentierhaltung zurückzuführen sind? Wusstest du, dass viele Organisationen von Medizinern, Ärzten, Ökotrophologen und Ernährungswissenschaftlern, wie zum Beispiel die weltweit größte und unabhängigste: American Dietetic Association, die vegane Ernährung als gesündeste ansehen und sie für sämtliche Altersgruppen (einschließlich Schwangere und Kleinkinder) und Top-Leistungs-Sportler empfehlen? Wusstest du, dass sich viele Top-Sportler, wie der Arzt und Weltmeister in Leichtathletik-Bodybuilding Alexander Dargatz oder der Goldmedaillen-Gewinner Carl Lewis, auschließlich vegan ernähren?

Wusstest du, dass jährlich rund 50 Milliarden Nutztiere geschlachtet und hunderte Milliarden Fische und Meerestiere für unsere Ernährung getötet werden?

Wusstest du, dass bereits Genies wie Leonardo Da Vinci und Albert Einstein diese Problematik erkannt haben? Wusstest du dass Albert Einstein sagte, dass nichts das Überleben auf der Erde mehr steigern wird als der Schritt zur vegetarischen Ernährung? Wusstest du, dass bereits viele Prominente, wie Moby, Alanis Morrissette, Sinéad O'Connor, James Cromwell, Tobey Maguire, Bryan Adams, Paul McCartney, Maneka Ghandi, Avril Lavigne und 30 Seconds To Mars heute schon vegan leben und dass die Zahl der Veganer in unserer Gesellschaft immer weiter wächst?

Wusstest du, dass die Lebensmittel- und Pharmaindustrien als auch die Politik dies alles aus Profitgründen immer wieder zu verheimlichen versuchen?

Jetzt weißt du es. Wirst du etwas ändern?

Autor
jeff v mannes in facebook

 


Share |

EDITION GEGENSICHT

Stichwortsuche

+++ NEWS +++ NEWS


Flyer JägerlügenDeutschlands Jäger, insgesamt noch etwa 350.000, greifen massiv in die Ökosysteme unserer Kulturlandschaft ein. Sie verändern sie zu ihrem Nutzen und oft zum Nachteil für den Naturhaushalt. Gestützt und Begründet wird dieses Eingreifen mit einer Reihe von Argumenten, die auf der Sach- und Wissenschaftsebene nicht haltbar sind. pro iure animalis fasst in diesem Flyer die gängigsten Jägerlügen zusammen.

FLYER BESTELLEN!

weiter …