Neuregelung der Kastenstandhaltung: Übergangsfrist bis zu 17 Jahre Drucken E-Mail

 

Neuregelung der Kastenstandhaltung: Übergangsfrist bis zu 17 Jahre

Berlin - Eine Verständigung von Bund und Ländern über eine Neugestaltung der Kastenstandhaltung von Sauen rückt in greifbare Nähe.   
 
Ein vom Bundeslandwirtschaftsministerium auf Grundlage einer Bund-Länder-Arbeitsgruppe vorgelegtes Eckpunktepapier zur Neuregelung der Haltung von Sauen im Deckzentrum fand bei einem Treffen hochrangiger Vertreter der zuständigen Ressorts in Bund und Ländern vergangene Woche in Berlin weitgehende Zustimmung. Kernpunkte sind eine Übergangsfrist von zunächst zehn Jahren sowie die Möglichkeit zu deren Verlängerung um bis zu sieben Jahre, wenn die Betriebe rechtzeitig vor Ablauf der Frist ein verbindliches Umbaukonzept vorgelegen und im Bedarfsfall einen Bauantrag stellen.
 
Lesen Sie den ganzen Artikel hier: http://www.proplanta.de/Agrar-Nachrichten/Tier/Neuregelung-der-Kastenstandhaltung-Uebergangsfrist-bis-zu-17-Jahre_article1503220185.html

 


Share |

EDITION GEGENSICHT

Stichwortsuche

+++ NEWS +++ NEWS


Es ist völlig sinnlos, sich mit ihnen darüber zu unterhalten, sie verstehen es nicht, sie können es nicht verstehen, denkt er, sie hören es, aber es sickert nicht in das Herz, in den Verstand, ergreift  nicht ihr Denken, noch weniger ihr Handeln  und sie wollen es auch nicht verstehen und werden es auch in nächster Zukunft nicht verstehen. Es ist genauso nutzlos mit ihnen über Ethik zu reden, über ethisches Verhalten zu diskutieren, weil sie es nicht begreifen, ist es doch von ihren stupiden Verhaltensweisen, von dem, was sie von ihren Eltern und Großeltern gelernt und übernommen haben, weiter entfernt, als die Lebensbedingungen eines Millionärs vom harten Existenzkampf der Menschen in einer römischen Vorstadthochhaussiedlung. ...

weiter …