Schleichende Islamisierung im Kampf gegen „unreine“ Tiere Drucken E-Mail

 

Schleichende Islamisierung im Kampf gegen „unreine“ Tiere


Im englischen Manchester werden seit einigen Wochen Flugblätter verteilt, die ein öffentliches Verbot von Hunden fordern. Unter dem Slogan „Zeigen Sie Respekt für uns und unsere Kinder und begrenzen die Anwesenheit von Hunden in der Öffentlichkeit“ fordert die moslemische Kampagnengruppe „Öffentliche Reinheit“ zum radikalen Hundeverbot auf.

Lesen Sie den ganzen Artikel hier:  http://www.theeuropean.de/egidius-schwarz/12532-kommt-jetzt-der-dschihad-gegen-hunde

 


Share |