Massive Tierschutz-Probleme bei Bauern-Chefs Drucken E-Mail

 

Massive Tierschutz-Probleme bei Bauern-Chefs 


Ein Bericht auf ARD Panorama und ein Kommentar dazu auf wolodja51: Deutsche Bauernfunktionäre als Schweine- und Puten-(Tierwohl-)Produzenten – Propaganda-Lügen und Wirklichkeit

"Welch ein Lumpenpack all diese Funktionäre von Bauernverbänden sind, zeigt uns nachfolgende Panorama-Sendung aus dem vergangenen Jahr 2016". Der oberste Chef dieser Bauernverbände namens Joachim Rukwied behauptet in diesem Video tatsächlich: „Wir brauchen keine Agrarwende. Die deutschen Bauern wirtschaften nachhaltig und wir halten unsere Tiere tiergerecht.“ Bauernfunktionäre als Tierschützer? Wie verlogen solcherlei Aussagen und Behauptungen sind, zeigen uns die Recherchen von Animal Rights Watch in diesem Video auf ARD

https://www.animal-spirit.at/news/massive-tierschutz-probleme-bei-bauern-chefs 

 

 


Share |