Jagd in Deutschland – eine kritische Analyse Drucken E-Mail

 
grundsatz_titel.jpg pro iure animalis hat eine umfassende Analyse zum Thema Jagd erstellt, in der auch entsprechnende Forderungen formuliert sind. Praktische, Tier- und Naturschutzrechtliche Aspekte werden gleichermasßen beleutet, wie auch ethisch-moralische Ansätze.

Diese umfassende Dokumentation wird nun in der ersten Januarhälfte weitflächig verteilt. Wichtige Adressaten sind Entscheidungsträger wie Behörden und Politiker.

In der der Tier- und Naturschutzszene hoffen wir auf breite Unterstützung und Solidarität.

Lesen Sie hier die Dokumentation "Jagd in Deutschland – eine kritische Analyse und daraus resultierende Forderungen"

 

 


Share |

EDITION GEGENSICHT

Stichwortsuche

+++ NEWS +++ NEWS


© Gunter Bleibohm

S c h a n d e. - Bedenke, wenn du irgendwo in der Natur sitzt, wie viele Lebensformen du sofort siehst: Hunde, Eidechsen, Ameisen, Bienen, du hörst Vögel und siehst Katzen, Pferde, Schafe und Menschen.
Bedenke nun, dass jede Lebensform, jede Gruppe die Welt anders sieht, wahrnimmt, wertet, organisiert und zum Gesamtwesen der Welt seinen Beitrag leistet.
Bedenke zum Schluss die Rolle des Menschen im gesamten Naturgeschehen und du wirst Schreckliches feststellen, wirst vor Scham und Schreck die Augen niederschlagen.

weiter …