Petition: Landesjagdgesetzreform in Baden-Württemberg Drucken E-Mail

Die grün-rote Landesregierung von Baden-Württemberg will endlich einige längst überfällige Verbesserungen in das Landesjagdgesetz einbringen. Obwohl lediglich geplant ist, die schlimmsten Tierquälereien bei der Jagd einzuschränken, laufen die Jäger und einige Politiker Sturm gegen die Gesetzesnovelle.

Bitte fordern Sie die zuständigen Landespolitiker der SPD, der CDU und der Grünen in Baden-Württemberg auf, sich für mehr Tierschutz im Landesjagdgesetz einzusetzen. Die schlimmsten Tierquälereien bei der Jagd, wie beispielsweise die massenhafte Tötung von Hunden und Katzen, die Bau- und Fallenjagd sowie die Ausbildung von Jagdhunden an lebenden Tieren müssen sofort verboten werden.

Zum Aktionsaufruf: http://www.peta.de/Jagd-BW
 


Share |